Höptners im Erbsenkrug

Kneipen

Gasthof seit 1857 mit gemütlichem Biergarten

Bild Höptners im Erbsenkrug

Genuss aus Tradition

Höptners im Erbsenkrug

„Das urwestfälische Ambiente haben wir erhalten, aufgefrischt und etwas klarer gestaltet“, erzählt der Gastronom, der die Gaststätte in Bielefeld als beliebten Treffpunkt für Menschen, die bei gutem Essen und einem gepflegten Glas Bier nach Feierabend entspannen möchten, positioniert. „Gemütlichkeit wird bei uns großgeschrieben.“ 40 Plätze im Innenbereich, ebenso viele Plätze stehen im Biergarten zur Verfügung, laden zum Verweilen ein; die liebevoll zubereiteten Speisen stehen dabei ganz im Zeichen des Genusses. „In unserer Küche wurzeln übrigens zwei unterschiedliche Konzepte“, erklärt Sebastian Höptner, der auch das Abendmahl betreibt. Bei Höptners im Erbsenkrug ist von den Frikadellen zum Bier bis zu Omas Rinderbraten eine gutbürgerliche, bunte und weltoffene Küche aus frischen Zutaten zuhause. Gut kommen auch Kleinigkeiten wie Stullen belegt mit leckerem Pulled Pork oder Lachsforelle an. Und die Vorspeisen kann man sich bei Höptners im Erbsenkrug getrost in die Mitte des Tisches stellen lassen, um sich diese zu Dritt oder Viert schmecken zu lassen. Zum Service gehört auch das Catering im Raum Bielefeld.

Wo? Johannisstr. 11, Schildesche