NEUERÖFFNUNG: Peter Pane

Das Peter Pane verwöhnt Euch ab sofort im Herzen der Bielefelder Altstadt mit leckeren Burgern, Pommes und Salaten.

Burger ist nicht gleich Burger – das wird einem beim Blick in die Speisekarte vom Peter Pane schnell klar: Wilder Bert, Doppelter Peter, Feige Ziege, Kräuterbursche, Überflieger, Rotbäckchen, Waldelfe – die ausgefallenen Burger-Kreationen lassen einem direkt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Egal ob Fleischliebhaber, Veganer oder Vegetarier – im Peter Pane ist wirklich für jeden das Richtige dabei. Ob der Burger auf einem Sauerteig-, Mehrkorn- oder dem klassischen Brioche-Brötchen serviert wird, kann dabei jeder selbst entscheiden. Und auch bei den dazu passenden Pommes hat man beim Peter Pane die Qual der Wahl, denn neben den klassischen Fritten erwarten Euch hier auch Süßkartoffelpommes, Cheese-Fritten, Trüffelfritten, Jägerfritten und vieles mehr.

Ganz nach dem Motto „Mit Abstand die besten Burger“ hat sich das Peter Pane natürlich auch gründlich mit den aktuellen Corona-Vorgaben in der Gastronomie auseinandergesetzt und alle Maßnahmen nach bestem Gewissen umgesetzt. Sogar eine digitale Speisekarte steht für Euch zur Verfügung.

Also nichts wie hin ins neue Peter Pane und die köstlichen Burger-Kreationen testen!
Lasst es Euch schmecken!


Bestimmt gefallen dir auch folgende Artikel

LOKALRUNDGANG

DRAUSSEN IST´S AM SCHÖNSTEN Ganz klar. Im Sommer verbringt man jede freie Minute draußen. In unseren Gefilden gilt…

NO SHOW

Ein aufwendiges Menü geplant. Lebensmittel gekauft. Gekocht, gebacken und den Tisch liebevoll gedeckt, doch die Gäste erscheinen nicht. Ganz schön ärgerlich – aber in der Gastronomie Alltag. Reservieren, zum vereinbarten Termin nicht erscheinen und noch nicht einmal absagen. Das kommt so häufi g vor, dass das Phänomen einen eigenen Namen hat: No-Show.