DIE BELIEBTESTEN PIZZERIEN

Pizza begeistert die Menschen schon immer. Wer wirklich gute Pizza möchte, original mit luftigen Rand und hauchdünne Mitte, schien aber immer nach Italien zu müssen. Fehlanzeige! Wir haben euch die zehn besten Pizzerien in Bielefeld zusammengestellt. Pizza und Ambiente, wie als wäre man direkt in Neapel!

Capvin

Mit Erfahrung in Berlin wurde nun die Capvin Pizzeria auch in Bielefeld eröffnet und begeistert jetzt schon mit einem großartigen Ambiente und einzigartiger Pizza nach traditioneller neapolitanischer Art. Mit dem großen Pizzaofen mit offener Küche und italienischem Personal lässt die Gäste fühlen, als wären sie in Neapel. Wie in Italien wird die Pizza mit Schere serviert, um die Pizza auf einfachstem Weg verzehren zu können. Ein kleiner Geheimtipp: Das Original italienische Peroni Bier vom Fass!

BAR383

Mit der Terrasse im Hinterhof für den Sommer und dem tollen Ambiente im Laden ist die Pizzeria sowohl im Sommer, als auch im Winter die richtige Anlaufstelle. Die freundlichen und aufmerksamen Servicekräfte sorgen für eine tolle Atmosphäre, wo man gerne seine Abende verbringt. Die überdurchschnittlichen großen, aber dünnen, Pizzen werden in verschiedenen, teils ausgefallenen Variationen angeboten. Cocktails und original zubereitetes Tiramisu machen den Besuch perfekt.

L’Osteria

Die L’Osteria ist bekannt für ihre großen Pizzen, die weit über den Tellerrand hinausgehen. Die 45cm großen XXL Pizzen können auf den Hälften unterschiedlich belegt werden und sind so geeignet, sich sie zu zweit zu teilen. Ebenfalls sind die Pasta-Gerichte, wie die Vor- und Nachspeisen in der Karte einen Blick wert. Die wöchentlich neu zusammengestellte Wochenkarte beinhaltet ebenfalls saisonale Köstlichkeiten. Die Nudeln werden in der eigenen Pasta Manufaktur in Nürnberg hergestellt und beinhaltet, genauso wie die anderen Gerichte, zum größten Teil aus Italien stammende Zutaten.

Good Italian

Eine Pizzeria im amerikanischen Stil! Das loftartige Restaurant mit großem Panoramafenster zum Vor Ort essen begeistern genauso, wie der Take-Away und Lieferservice. Beispielweise könnte man das Essen mit einem Spaziergang im Nordpark verbinden. Die Pizza begeistert im italienischen Stil – dicker, fluffiger Teig mit einer üppigen Belegung.

La Cucina

Die kleine in der Altstadt gelegene Pizzeria wirkt durch die Lebendigkeit, wie als wäre man in Italien selbst. Hier kann man laue Sommerabende mit klassischen italienischen Gerichten verbringen. Noch dazu gibt es, ergänzend zu der eher kleinen Karte mit ausgewählten Gerichten, jeden Tag neue Tagesgerichte.

DIVINO

Im Piacere Divino gibt es neben traditioneller Pizza und Pasta auch ausgewählten Fisch- und Fleischspeisen. Die vielseitige Küche punktet mit frischen Zutaten und kreativen Ideen. Gäste können bei gutem Wetter auf der Terrasse sitzen, genauso lädt aber der große Innenraum mit Panoramafenster zum Verweilen ein.

Pizzeria Nero

Heute lieber mal eine Pizza bestellen? Da eignet sich die Pizzeria Nero hervorragend. Die kleine, unscheinbare Pizzeria in der August-Bebel-Straße bietet Essen zur Mitnahme an, verfügt aber auch über Plätze für bis zu 20 Gäste. Die Auswahl ist groß und es gibt alles, was das Pizza-Herz begehrt. Von Klassikern über vegetarische und vegane Gerichte bis hin zum Dinkelpizzateig als gelungener Alternative. Gerne werden auch Spezialwünsche entgegengenommen. Die Pizzen gibt es in drei verschiedenen Größen, je nachdem, wie hungrig man ist. Tipp: Die süße Pizza mit Nutella und Erdbeeren eignet sich hervorragend als Nachtisch.

La Fucina

Seit Oktober 2019 weht eine frische italienische Brise durch die Alte Schmiede in Steinhagen. Mit der Eröffnung der eigenen Gastronomie haben sich Ruim Budzaku und seine Familie einen Traum erfüllt. „Wir leben dafür und machen das, was wir tun, mit Leidenschaft. Das spüren auch unsere Gäste“, unterstreicht Ruims Ehefrau Carina Budzaku. Feuer und Flamme für die Gastronomie könnte man sagen, was in einer ehemaligen Schmiede – La Fucina ist die italienische Übersetzung – besonders gut passt.

Nonnas

Das „Nonnas“ verbindet Moderne mit traditioneller Pizza, wie aus Italien. Die Köche, Servicekräfte und Betreiber stammen aus einem italischen Background und können mit Erfahrung für authentisch, klassisch italienische Gerichte sorgen. Von Standard bis außergewöhnliche Getränke und Gerichte ist für jeden was dabei. Mit der versteckten Lage am Bunnemannplatz, gehört das Nonnas zu einem Geheimtipp – trotzdem sollte an eine Reservierung gedacht werden.

LE FEU

Keine Lust auf Pizza? Wie wäre es mit Flammkuchen! Von klassisch nach Elsässer Art, über scharf oder süß, bis hin zu vegetarische und vegane Variationen. – Le Feu bietet ein Stück Frankreich mitten in Bielefeld. Du kannst dich nicht zwischen den über 50 Flammkuchen Variationen entscheiden? Dann wäre das All you can eat Angebot etwas für dich. Doch nur kleiner Hunger? Auch die angebotenen Snacks und Bowls stoßen auf Begeisterung.

Bestimmt gefallen dir auch folgende Artikel

WEISSE MÜTZE GRÜNER DAUMEN

Nachdem Urban Gardening die Ballungsräume erobert hat, liegt jetzt auch in der Gastronomie der eigene Anbau von Obst, Gemüse und vor allem Kräutern im Trend. Genau genommen meint Gastro-Farming die Anzucht von frischem Grün auf Dach-Terrassen oder gar indoor mit eigens dafür kreierten Beleuchtungs- und Bewässerungssystemen. Doch das haben Bielefelds Kräuterköche gar nicht nötig. Die sprichwörtliche Großstadt im Grünen bietet nämlich genug Fläche, um Köstliches für die Küche auf altbewährte Art wachsen zu lassen.

EINE SÜNDE WERT

Wie schwer ist es eigentlich „Nein“ zu sagen, wenn die leckersten Köstlichkeiten immer in greifbarer Nähe sind? Und noch dazu verlockend angerichtet. Köche und Konditoren haben uns verraten, welchen kulinarischen Verlockungen sie nicht widerstehen können.

BIELEFELD GEHT WIEDER AUS!

Das Warten hat ein Ende! Die Gastronomen können aufatmen und die Bielefelderinnen & Bielefelder dürfen endlich wieder die vielfältige Gastro-Szene unserer Stadt genießen, denn BIELEFELD GEHT WIEDER AUS! Wenn auch mit ein paar Einschränkungen…