NewBIEs

NEU IN DER STADT

NEU IN DER STADT

Es ist immer wieder spannend, was sich in der Gastro-Szene unserer Stadt so alles tut. Neue, kreative Ideen bereichern die Vielfalt. Heißen Sie mit uns die Neuzugänge willkommen. Wir wünschen viel Erfolg – und natürlich viele nette Gäste.

1 Café & Tagesbar Anima – So geht Soul Food
Seit dem Sommer ist die Bielefelder Café-Meile in der Altstadt um eine Attraktion reicher: Das Café Anima öffnete am 13. Juli 2023 seine überaus stylischen Türen. Ecken und Kanten sucht man am Gehrenberg 3 (ehemals Thumel) in dieser neuen Gastronomie vergebens. Alles ist rund, harmonisch und in Weiß gehalten. Mit viel Liebe zum Detail und allerlei originellen Accessoires hat Maria Parastatidou mit ihren beiden Töchtern Anna und Nikoletta ihren Traum von einem ganz modernen Gastro-Konzept umgesetzt: Im vorderen Bereich werden im Café leckere Kaffeespezialitäten – unser Tipp: Iced Latte Caramel – und kunstvoll zubereitete Backwaren für die Naschkatzen unter uns serviert, während sich im hinteren Teil eine großartige Weinbar verbirgt – natürlich samt Beratung. Das ist eine Kernkompetenz des Ehepaars Maria Parastatidou und Gabriel Foulidis, die viele Jahre erfolgreich das Restaurant Gui direkt gegenüber betrieben haben. Anima ist übrigens nicht nur eine Zusammensetzung der drei Frauennamen Anna, Nikoletta und Maria, sondern bedeutet im Lateinischen Seele bzw. Lebensfreude. Und genau darum geht es im Café Anima. @anima.bielefeld

2 Benedict & schmaus – Kulinarik im Herzen der Altstadt
Die Eröffnung der neuen Gastronomie „benedict & schmaus“ am Alten Markt 1 war schon einmal ein Erfolg: Volles Haus und gut gelaunte Gäste, die neugierig auf das veränderte Erscheinungsbild des Gewölbesaals unterhalb des Theaters Am Alten Markt waren. Frisch gestrichene Wände in einem sanften Grünton und modernes Mobiliar verleihen dem Gastraum einen einladenden Charme, ohne fremd in dem besonderen Ambiente daher zu kommen. Die Verbindung von Stadtgeschichte und Modernität ist stilistisch wunderbar gelungen. Kulinarisch spiegelt sich das Konzept von Andreas Oehme, Geschäftsführer von Sternzeit Catering und Pächter des Lokals, in Namen des Lokals wider: Der Tag ab 10 Uhr wird durch das „benedict“ bis in den Nachmittag repräsentiert, während der Abend ab 17:30 Uhr mit einer saisonalen und regionalen Karte im Zeichen des „schmaus“ steht. So sind „Eggs Benedict“, pochierte Eier auf rustikalem Landbrot, tagsüber in vielen Variationen auf der Speisekarte vertreten, während abends gediegener geschmaust werden darf, u.a. jetzt in der kalten Jahreszeit etwa mit Hirschrücken, Gans,
vegetarischen und weihnachtlichen Gerichten. Zusätzlich beeindruckt das Lokal mit einer erlesenen Auswahl an Weinen und Gin-Tonic-Variationen, die den Abendgenuss abrunden. „Unsere Mission ist es, hochwertige Lebensmittel auf den Teller zu bringen und Sinnlichkeit in Form von Genuss zu vermitteln“, erklärt Andreas Oehme, der seit 19 Jahren auch die „Lorcas Tapasbar“ im Theater am Alten Markt betreibt. Die Verbindung zum Theater schafft neue, spannende Begegnungsmöglichkeiten der Theaterschaffenden zum Publikum in gemütlicher Atmosphäre – wobei es den Betreibern wichtig ist, ins „benedict & schmaus“ alle BielefelderInnen
einzuladen, im Herzen der Altstadt das neue alte Traditionslokal zu entdecken. www.benedictundschmaus.de

3 Café de Mola – Orientalische Genussvielfalt
Seit dem Spätsommer 2023 verwöhnt das Café de Mola an der Alfred-Bozi-Straße/Ecke Stapenhorststraße seine Gäste mit einem einzigartigen Angebot. Ein kulinarisches Erlebnis
ist das orientalische Frühstück.

„Wir bieten Genuss für jeden Geschmack. Egal, ob für den kleinen oder großen Hunger“, macht das Café Mola Appetit auf Frühstück und Co. Von selbstgemachtem Brot über leckere Dips mit Antipasti bis hin zu verschiedenen Pfannengerichten mit Eiern oder Käsefondue reicht das Angebot. Auf der Speisekarte ist kulinarische Vielfalt angesagt. Und das nicht nur zum Frühstück oder Brunch. Auch um gut gestärkt in die zweite Tageshälfte zu starten, lohnt sich ein Blick auf die Speisekarte. Neu im Angebot sind saftige Burger mit Angus Beef und köstliche Nudelgerichte. „Ob Leckeres mit Geflügel, vegetarisch oder vegan – wir bieten wir eine breite Auswahl, um allen Gästen gerecht zu werden“, sagt das Team vom Café Mola, das besonderen Wert auf die Wünsche seiner Gäste legt und offen für Anregungen ist. Das außergewöhnliche, mit viel Liebe gestaltete Ambiente sorgt wiederum dafür, dass sich Genuss und Wohlfühlen im Gleichklang befinden. @cafedemolabielefeld

4 Café Venue am Klosterplatz – Natürlich unkompliziert
Frischer Wind für den Klosterplatz. An der Ecke zur Hagenbruchstraße verwirklichen Christin Wemmel und Madleen Asaturoglu im Frühjahr 2024 ihren Traum von einem urbanen Café, das auf einem gesunden und unkomplizierten Ernährungskonzept beruht. „Wir setzen auf ein modernes und offenes Sitzkonzept mit großen aufklappbaren Fensterfronten, das zum Verweilen und Genießen in der Sonne einlädt, denn unsere Location ist von morgens bis abends mit viel Licht durchströmt“, berichten die beiden Gründerinnen, die zugleich Freundinnen sind. „Uns verbindet der Anspruch auf ein gesundes, glückliches und bewusstes Leben. Dabei haben wir schnell entdeckt, welchen enormen Einfluss die Ernährung auf das tägliche Wohlbefinden, die eigene Leistungsfähigkeit und das seelische Gleichgewicht hat.“ Frei von industriellem Zucker, Zusatzstoffen und Gluten bieten die beiden engagierten Frauen mit ihren Kaffee-, Frühstücks- und Lunchkreationen leckere Gerichte aus natürlichen Zutaten an. Bestes Slow Food.
www.venue-coffee.de

5 Noa – Café/Bar/Kitchen – Weltoffene Fusion-Küche
Erst Mitte November 2023 eröffnet, will das Noa – Café/ Bar/Kitchen in der Obernstraße die Herzen und Gaumen der BielefelderInnen gewinnen. Die moderne, aber einladend gemütliche Einrichtung bildet die Basis, um sich in der neuen Gastro Location in der Altstadt wohlzufühlen. Mit seiner regelmäßig wechselnden Karte will Inhaber Bakus Dere seine Gäste kulinarisch abholen. Im neuen Jahr sorgt À-capella-Musik für zusätzliche Akzente. Darüber hinaus plant der Gastronom einen Catering-Service mit orientalisch geprägter Fusion-Küche. Und all diejenigen, die Räumlichkeiten für eine Veranstaltungen suchen, sind beim Noa ebenfalls an der richtigen Adresse.

6 Charlie Gastrobar – Savoir-vivre
Am Mirabellenplatz heißt die Charlie Gastrobar ihre Gäste willkommen und lädt dazu ein, etwas länger zu verweilen. Denn das fein durchkomponierte Ambiente bietet den Rahmen für genussvolle Aufenthalte, bei denen Kulinarik und Geselligkeit zusammentreffen. Gute Gesellschaft zu genießen und außergewöhnliche Köstlichkeiten aus aller Welt zu entdecken, machen das Savoir-vivre im Charlies aus. Für einen gelungenen Abend sorgen Restaurantleiterin Sonja Altan und Patrick Korndörfer. Der kreative Küchenchef ist für die Köstlichkeiten, die im Charlies liebevoll angerichtet auf die Teller kommen, verantwortlich. Dazu gehören saisonale Winter-Specials wie Rehrücken, Gans oder Piroggen, aber auch Charlies Bouillabaisse oder ein Coq au Vin Rouge machen Appetit auf französische Lebensart.
www.charlie-gastrobar.de

7 Gustav Grün – Vegane Vielfalt in Bielefeld
Münster, Oldenburg, Hamburg, Nürnberg, auf Bali und nun auch im ostwestfälischen Bielefeld. „Seit unserer Gründung in Münster 2017 stehen wir für Green Fast Food in Restaurant-Qualität“, sagt das engagierte Team hinter Gustav Grün, das kulinarisch auf Middle-Eastern-Fusionsküche setzt. „Und zwar zu 100 Prozent vegan, fair, gesund, schnell zubereitet und bezahlbar.“ Vor allem aber ist Gustav Grün weit mehr als ein veganer Imbiss. Die vegane Vielfalt spiegelt sich den unterschiedlichen Gerichten – vom saftigen Wrap über knackigen Salat bis hin zu würzigen Falafel oder Kebap. Wer mag, wählt einfach ein von Gustav Grün kreiertes Menü oder stellt sich sein Gericht individuell zusammen. Der kulinarischen Kreativität sind (kaum) Grenzen gesetzt. Das Team bereitet das Essen direkt vor den Augen seiner Gäste frisch zu. Und dann heißt es: Guten Appetit! www.gustavgruen.de

Bestimmt gefallen dir auch folgende Artikel

KAFFEE MIT KARACHO

Es gibt eine Vielzahl an Kaffeespezialitäten – und wenn man der Deutschen liebstes Getränk dann auch noch mit Hochprozentigem kombiniert, sind die Möglichkeiten schier unerschöpfl ich: Whiskey, Cognac, verschiedene Liköre, Brandy, Grappa und, und, und. Gerade in der kühlen Jahreszeit wärmt ein Kaffee oder Espresso mit einem Schüsschen Alkohol von innen heraus. Und so manches aufgepimpte koffeinhaltige Heißgetränk hat das Potenzial zum neuen Lieblingsdrink.

Mit Abstand am besten

FACES RESTAURANT & BAR IM LÉGÈRE HOTEL BIELEFELD Ein Restaurant. Eine Bar. Ein Ort zum Wohlfühlen und für…

PESTO

EINFACH GUT Im Garten wird es langsam leerer – ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Winter im Anmarsch…

KRASSE KRÄUTER

Streift man an ihnen vorbei oder fährt mit den Händen leicht durch die Kräuter hindurch, fängt man ihren Duft ein. Heimische Kräuter wie Kamille, Schafgarbe, Quendel, Ehrenpreis, Teufelskralle oder Ringelblumen wachsen im Kräutergarten von Dagmar Schulz. Die Heilpflanzen-Expertin hat ihn im Hinterhof ihres Kräuterladens angelegt.

Schauen und Spenden

Kulturgesichter und Kulturcookies in den Schauräumen Seit dem Frühjahr 2019 bieten die SCHAURAEUME in den leerstehenden Ladenlokalen am…